Montag, 10. März 2014

Ich habe heute leider kein Foto....

mit Modell vom Probenähen. Ja, ich habe es schon wieder getan und für Bea von nemada probegenäht. 
Aber eigentlich war ich für dieses mal ja raus. Wegen der Faset. Aber dann war die Jacke doch soooo toll, dass ich auf den letzten Drücker doch noch fix genäht habe :)


Die Bea hat nämlich einen ganz tollen Schnitt für eine Übergangsjacke gezaubert. Emil(y) heißt sie - denn sie geht für Jungs UND für Mädels. Und da ich so tollen quietschgrünen Kuschelfleece da hatte, war das perfekt für den jungen Mann. 
Abgabe der Bilder war allerdings Freitag mittag - und wenn man Freitag früh erst anfängt mit nähen und der junge Mann im Kiga ist, dann hat man eben keine Fotos mit Modell. Dafür ausnahmsweise Fotos auf dem Kleiderbügel. 


Dafür hab ich auch die Innenjacke verzichtet. Der Stoff ist von aussen wie Fleece, von innen Teddy - da muss es nicht noch ein Futter sein. Sonst würde auch der Kuschelfaktor wegfallen. Außerdem drängte die Zeit, denn ich musste auch noch mit der normalen Maschine nähen, da die Ovi kränkelt....

Nur minimal gepimpt mit... ja, klar... Traktorwebband. Denn Bulldogs sind im Moment der absolute Hit. 




Zu kaufen gibts das Schnittchen ab heute wie immer hier

1 Kommentar:

  1. Sooo kuschlig!! Die Jacke sieht echt klasse aus!

    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen